Corona Update

Die Projekte der Stiftung während der Corona-Zeit –
ein Überblick

Die Corona-Pandemie hält die Welt weiter fest im Griff. In Europa schien sich die Lage zunächst zu stabilisieren, mit der Sommerreisezeit steigen die Fallzahlen jedoch wieder an. Auch ist noch offen, wie sich etwa die Schulöffnungen auswirken werden. In zahlreichen anderen Ländern der Welt sieht die Situation weiterhin deutlich dramatischer aus. Davon sind auch viele unserer teils internationalen Projekte betroffen. Wir geben hier einen kurzen Überblick über den Status unserer laufenden Vorhaben.

Inclusive Insurance

International Conference on Inclusive Insurance 2020 - Digital Edition

Die ICII wird auch 2020 durchgeführt – in digitalem Format. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Zusammensetzung der 18. Online-Sessions und werden von 2. bis 6. November zusammen mit unseren Projektpartnern ein hochkarätiges Programm anbieten. Weitere Informationen zur ICII 2020 und den Planungen für die ICII 2021 finden Sie hier.

Learning Sessions on Inclusive Insurance

Bereits geplante Learning Sessions in Mosambik, Fiji und in Kooperation mit dem GIZ-MEFIN-Programm mussten abgesagt bzw. verschoben werden. Das u.a. von der Münchener Rück Stiftung geförderte Ausbildungsprogramm „Insurance for Development“ wurde in einen mehrwöchige Online-Kurs überführt, der im September und Oktober 2020 stattfindet. Mehr dazu hier.

Katastrophenvorsorge

RISK Award 2021

Der Startschuss für den RISK Award 2021 wird wie geplant erfolgen. Das neue Thema wird am 13. Oktober 2020 (Internationaler Tag der Katastrophenvorsorge) zusammen mit den Vereinten Nationen (UNDRR) bekannt gegeben. Dann startet auch die Bewerbungsphase. Der neue Preisträger wird im Mai 2021 verkündet. Der Rahmen für die Preisverleihung ist noch offen. Mehr zum Thema finden Sie hier.

RISK Award 2019 - Floating Homes in Bangladesh

Bangladesch ist heftig von der Corona-Welle betroffen. Die Gemeinden im ländlichen Raum versuchen sich abzuschotten und Besucher zu vermeiden. Das gilt leider auch für unser Team des Floating-Homes-Projekts. Gemeinsam mit den Partnern der Dundee University und Resilience Solutions in Bangladesch haben wir vereinbart, die Arbeit vor Ort wieder aufzunehmen, wenn es die Sicherheitslage im Land zulässt. Mehr dazu gibt es dann hier.

Klimawandel und Bildung

Summer Academy

Sommerakademie 2020

Die Sommerakademie zu Klimawandel und Sozialen Sicherungssystemen war ursprünglich in Jakarta, Indonesien, für September 2020 geplant. Eine Präsenzveranstaltung ist nicht möglich. Wir arbeiten mit Hochdruck an einem digitalen Ersatzformat. Im September bieten wir eine Reihe öffentlich zugänglichen Online-Seminaren an. Updates werden hier veröffentlicht.

Dialogforen 2020

Die Dialogforenreihe 2020 mussten wir leider im März abbrechen. Drei der fünf Veranstaltungen konnten wir mit unseren Projektpartnern – der Deutschen Energie-Agentur dena und dem Mercator Research Institute MCC – bis dahin durchführen. Eine Wiederholung der ausgefallenen Termine ist nach aktuellem Stand nicht geplant. Mehr erfahren Sie hier.

Dialogforen 2021

Die Planungen laufen. Wir sind fest entschlossen, eine spannende und ansprechende Reihe auf die Beine zu stellen. Um flexibel zu bleiben, läuft die Planung mehrgleisig: Wir organisieren derzeit Präsenzveranstaltungen, können aber auch Hybrid-Modelle anbieten. Je nach Lage verzichten wir ganz auf Vor-Ort-Besuche und organisieren ein rein digitales Format. Mehr dazu in Kürze hier.

Hochschulkooperationen

Alle Veranstaltungen werden virtuell ausgeführt. Wir haben uns rasch an die digitale Umgebung angepasst und Projektseminarwochen, Vorträge sowie Fachseminare an drei Hochschulen (Eberswalde, Erlangen und München) erfolgreich durchgeführt. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier.

Energieschule München

Die Workshops von Green City können diesen Sommer leider nicht wie gewohnt in Münchner Schulen stattfinden. Als Alternative gibt es für Lehrer und Schüler Videos, Arbeitsblätter und Rätsel zu Energie und nachhaltigem Lebensstil zum Download. Zusätzlich können Unterrichtsmaterialien wie Energiemessgeräte oder Solarspielzeug bei Green City ausgeliehen werden. Mehr dazu.

PAREMIA - Partnerschaften für den Klimaschutz

Planmäßig wollten wir zusammen mit Germanwatch die Ergebnisse der PAREMIA-Studie im ersten Halbjahr veröffentlichen. Aufgrund von Covid-19 konnten jedoch die Interviews und empirischen Erhebungen nicht rechtzeitig fertiggestellt werden. Daher verzögert sich die Publikation der Ergebnisse. Neuigkeiten werden hier veröffentlicht.

Wasser

Nebelnetze Bolivien

Im Herbst 2019 haben wir ein neues Nebelnetzprojekt gestartet. Das Material für 14 neue Nebelkollektoren liegt seit Februar 2020 im Projektgebiet bereit. Da die Beschränkungen durch Covid-19 eine Fortführung des Projekts derzeit unmöglich machen, haben wir uns zusammen mit unseren Partnern WasserStiftung und Zabalketa auf eine Projektpause verständigt. Neuigkeiten zum Re-Start wird es hier geben.

Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.