Dialogforen

In der öffentlichen Veranstaltungsreihe an unserem Standort in München greifen wir aktuelle Fragestellungen auf. Politiker, Wissenschaftler und Betroffene blicken hinter die Kulissen und diskutieren mit den Besuchern der Foren. Die Dialogforen finden seit 2005 statt. Die Reihe soll das Bewusstsein für unsere Themen wie Bevölkerungsentwicklung, Risikowahrnehmung oder Entwicklungspolitik schärfen.

Mai 2019: Arm in der reichen Stadt – „Über“-Leben in München

Mai 2019: Arm in der reichen Stadt – „Über“-Leben in München

München zählt zu den reichsten Städten Deutschlands – und zu den teuersten, vor allem für Mieter. Nicht alle können mit der Preisentwicklung Schritt halten. Was tut die lokale Politik, um Gentrifizierung und urbane Armut zu verhindern? Dieter Reiter, Oberbürgermeister von München, diskutierte mit Karin Lohr, Geschäftsführerin von BISS e.V., und der emeritierten Professorin für Städtebau Sophie Wolfrum. >mehr

April 2019: Riesterflop, Hartz IV und Kinderarmut – Wohin steuert Deutschland? Wohin treibt die EU?

April 2019: Riesterflop, Hartz IV und Kinderarmut – Wohin steuert Deutschland? Wohin treibt die EU?

In Deutschland gab es noch nie so viele Jobs wie zur Zeit. Doch das ist nur die eine Seite der Medaille. Denn Alters- und Kinderarmut sind wachsende Bedrohungen, und die Kluft zwischen arm und reich wird immer größer. Wie geht unsere Gesellschaft damit um? >mehr

März 2019: Win-win für alle - Unternehmerisch die Kluft überwinden

März 2019: Win-win für alle - Unternehmerisch die Kluft überwinden

Wirtschaftswachstum ist ein wirksames Mittel zur Armutsbekämpfung in Entwicklungsländern. Eine zentrale Rolle kommt dabei Unternehmen zu. Wie können diese soziales Handeln unter immer härteren Wettbewerbsbedingungen realisieren? >mehr

Februar 2019: Wenn Risiko Armut verstärkt und Armut Menschen im Risiko hält

Februar 2019: Wenn Risiko Armut verstärkt und Armut Menschen im Risiko hält

Menschen in Armut sind vermehrt Risiken ausgesetzt. Sie sind besonders anfällig gegenüber Naturkatastrophen oder Epidemien und leiden oft stärker unter bewaffneten Konflikten. Gleichzeitig hindern diese Faktoren die Menschen daran, der Armutsfalle zu entkommen. >mehr

Januar 2019: Armut Global – Die Welt in der Armutsfalle?

Januar 2019: Armut Global – Die Welt in der Armutsfalle?

Bei ihrem Ziel, die absolute Armut zu bekämpfen, ist die Weltgemeinschaft in den vergangenen Jahrzehnten ein gutes Stück vorangekommen. Doch sie bleibt ein weltweites Problem, und in vielen Ländern nimmt die ungleiche Verteilung von Vermögen und Einkommen zu. >mehr

Dialogforen 2019: Arme reiche Welt

Dialogforen 2019: Arme reiche Welt

Keine Armut! So lautet das erste Ziel der Vereinten Nationen in der Agenda für nachhaltige Entwicklung 2030. Dies zeigt die große Bedeutung von Armut in der globalen Entwicklung. In den Medien bestimmen Katastrophenmeldungen, Krisen und Hungersnöte das Bild. Das UN-Ziel scheint fast utopisch zu sein. >mehr

Innovativ. Kreativ. Fair? Chancen und Risiken der Digitalisierung

Innovativ. Kreativ. Fair? Chancen und Risiken der Digitalisierung

Am 14. November 2018 fand ein Dialogforum spezial an der Hochschule München statt. Studierende und Interessierte waren eingeladen, zu diskutieren, was passiert, wenn die Internet-Riesen wie Google und Facebook immer stärker unser Leben diktieren. >mehr

Dialogforum spezial: Klimaherbst München

Dialogforum spezial: Klimaherbst München

Die Münchener Rück Stiftung ist Mitglied des Programmbeirats für den Münchner Klimaherbst. Jeden Herbst präsentieren Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Privatwirtschaft und Zivilgesellschaft, wie München zum Klimaschutz beitragen kann. >mehr

Dialogforen 2018: Digital.Innovativ.Fair?

Dialogforen 2018: Digital.Innovativ.Fair?

Innovationen verändern unseren Alltag, sie verändern UNS: unser Zusammenleben, unsere Kommunikationsformen, unser Arbeitsleben. Die Digitalisierung bietet viele neue Chancen. Zugleich wird der Mensch im 21. Jahrhundert immer abhängiger von digitalen Systemen. >mehr

Archiv

Archiv

Hier finden Sie die Berichte zu den Dialogforen der vergangenen Jahre. >mehr