Sommerakademie

Jahr für Jahr haben wir rund 20 internationale Jungwissenschaftler und renommierte Experten nach Schloss Hohenkammer eingeladen, um mit Ihnen Lösungsansätze für globale Herausforderungen zu diskutieren. Die wissenschaftliche Leitung der Akademie, die von 2006 bis 2012 durchgeführt wurde, lag bei unserem „Stiftungs-lehrstuhl für Soziale Verwundbarkeit“ an der UN-Universität in Bonn. Die letzte Sommerakademie fand im Juli 2012 statt.

Gesellschaften stärken - von sozialer Verwundbarkeit zur Resilienz

Gesellschaften stärken - von sozialer Verwundbarkeit zur Resilienz

Risiken wie Naturkatastrophen und Armut, aber auch soziale Umbrüche und instabile politische Lagen bedrohen Menschen in vielen Regionen der Erde. Ziel der Sommerakademie 2012 war es Wege aus der sozialen Verwundbarkeit in gesellschaftliche Resilienz zu finden. >mehr

Sommerakademie 2012 - Ankündigung

Sommerakademie 2012 - Ankündigung

Wir laden qualifizierte Doktoranden ein, sich für die Sommerakademie 2012 "Von der sozialen Verwundbarkeit zur Resilienz: Messung von Fortschritten in der Katastrophenvorsorge" zu bewerben. Sie findet vom 01. bis 07. Juli 2012 statt. >mehr

Sommerakademie 2011 – „Climate change in fragile states“

Sommerakademie 2011 – „Climate change in fragile states“

Die Anpassung an Veränderungen durch den Klimawandel ist besonders herausfordernd in fragilen Staaten. Wie es gelingen kann, erforschten die 30 internationalen Teilnehmer der Sommerakademie 2011. >mehr

Sommerakademie 2011 – Ankündigung

Sommerakademie 2011 – Ankündigung

Wir laden qualifizierte Doktoranden ein, sich für die Sommerakademie 2011 zum Thema „Klimawandel und fragile Staaten“ zu bewerben. Die Akademie findet vom 18. bis 22. Juli 2011 im historischen Schloss Hohenkammer bei München statt. >mehr

Report Sommerakademie 2010

Report Sommerakademie 2010

20 Jungwissenschaftler und 10 Senior-Experten aus 17 Nationen haben vom 25. bis zum 31 Juli 2010 in Hohenkammer Szenarien entwickelt, wie der Schutz für umweltbedingte Migranten auf internationaler wie auch regionaler Ebene verbessert werden kann. >mehr

Sommerakademie 2010 - Ankündigung

Sommerakademie 2010 - Ankündigung

Die 5. Sommerakademie der Münchener Rück Stiftung und der UNU-EHS wird vom 25. bis 31. Juli 2010 in Hohenkammer zum Thema "Protecting environmental migrants" stattfinden. Sie können sich jetzt bewerben. >mehr

Vierte Sommerakademie: "Tipping points in humanitarian crises"

Vierte Sommerakademie: "Tipping points in humanitarian crises"

20 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 13 Ländern diskutierten vom 26. Juli bis 1. August den Zusammenhang von Klimawandel und humanitären Krisen. >mehr

Sommerakademie 2009 - Ankündigung

Sommerakademie 2009 - Ankündigung

Vom 26. Juli bis 1. August 2009 veranstaltet die Münchener Rück Stiftung gemeinsam mit der Universität der Vereinten Nationen (UNU) die vierte Sommerakademie, dieses Jahr zum Thema "Tipping Points in Humanitarian Crises" (Auslöser humanitärer Krisen). >mehr

Dritte Sommerakademie: Umweltbedingte Migration - harte Fakten für eine bessere Politik

Dritte Sommerakademie: Umweltbedingte Migration - harte Fakten für eine bessere Politik

Ende Juli 2008 fand die dritte Sommerakademie statt. 25 Jungwissenschaftler aus 16 Nationen untersuchten, inwieweit Umweltveränderungen und der Klimawandel die Menschen zur Migration zwingen. >mehr

Zweite Sommerakademie -Herausforderung Megacity

Zweite Sommerakademie -Herausforderung Megacity

Ende Juli 2007 trafen sich zwei Dutzend Jungwissenschaftler aus 15 Nationen im Schloss Hohenkammer nahe München, um gemeinsam mit international anerkannten Experten Fragen zum Thema „Megastädte: Soziale Verwundbarkeit und Resilienzaufbau“ zu diskutieren. >mehr

Leporello  - Sommerakademie und die wichtigsten Ergebnisse zur sozialen Verwundbarkeit

Leporello - Sommerakademie und die wichtigsten Ergebnisse zur sozialen Verwundbarkeit

Das Leporello beschreibt die Partnerschaft zwischen UNU-EHS und der Münchener Rück Stiftung sowie den gemeinsamen Stiftungslehrstuhl "Social Vulnerability". Es zeigt die wichtigsten Ergebnisse im komplexen Feld der sozialen Verwundbarkeit, die während der Sommerakademie 2006 von den Teilnehmern definiert wurden. (Englisch) >mehr

Sommerakademie 2007 - Ankündigung

Sommerakademie 2007 - Ankündigung

Die Münchener Rück Stiftung und die Universität der Vereinten Nationen (UNU), Bonn, führen vom 22. bis 27. Juli 2007 die zweite Sommerakademie durch. Das Thema wird sein: Megacities as hotspots of risk. >mehr

Forschungs- und Aktionsplan für Social Vulnerability

Forschungs- und Aktionsplan für Social Vulnerability

Im Sommer 2006 luden das Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit der UN-Universität und die Münchener Rück Stiftung eine Gruppe von Experten ein, um den aktuellen Stand der Vulnerabilitäts-forschung zu diskutieren und einen Forschungs- und Aktionsplan zu definieren. >mehr